Tag Archives: Fotografie

Da ich gerade daran bin die letzten Bilder zu bearbeiten von 2009, möchte ich euch einige Bilder nicht vorenthalten. Da eben im Dezember viele Geschenke mit einem Fotoshooting gemacht werden, psote ich erst jetzt diese Shootings. Möchte ja nicht, dass der Beschenkte die Fotos zuerst bei uns sieht:-)

Als Fotograf sollte man sich, wie bei jedem anderen Job auch, weiterentwickeln. Sei diese bei der Bildaussage, der Lichttechnik oder der Bearbeitung. Falls man sich nicht weiterentwickelt wird man überholt und somit erhält man weniger Aufträge. Deshalb ist für mich die Verbesserung, die Trendsuche und der Austausche zwischen Kollegen sehr wichtig. Genau um die Inspirationsquellen gehe ich hiermit detaillierter ein.

Viel lesen: Ich lese in der Woche mind. 4 Stunden Fotobücher und Fotomagazine. Die Anzahl der Bücher über Fotografie ist schon weit weit über 100..und wird 14tägig grösser. Welche Bücher mir sehr geholfen habe poste ich später mal. Bei den Zeitschriften habe ich folgende abonniert: Color Foto , Photoshop Advance, Digitalphoto und Docma. Müsste ich mich für ein Magazin entscheiden, wäre es mit Abstand das Digitalphot. Meiner Meinung nach nicht gefüllt mit Kameratests, sondern mit echt tollen Tipps, Storys, Ausbildungsmöglichkeiten, etc…einfach super.

Internet: Nochmals 5-8 Stunden in der Woche recherchiere ich im Internet in Foren, Blogs, Flickr und Fotocommunity. Die Bilder die mich bewegen speichere ich als Favorit ab. Hier unterteile ich noch was mir besonders am Bild gefällt: Pose-Location-Outfit oder Bearbeitung

Austausch mit Fotografenkollegen: In der Schweiz gibt es unzählige Fotografen. Aus welchem Grund auch immer, gibt es sehr wenige die sich auch öffnen und mit den Mitbewerbern offen sprechen. Vielmals denke ich jeder sitzt in seinem Garten und gönnt dem anderen nichts. Dass es auch anders geht beweisen einige wenige Freunde wie Philippe W., Daniel Z., David D., Markus B, etc. mit denen ich mich ab und zu auch mal treffe um Ideen auszutauschen, Produzenten auszutauschen und auch über Bilder zu sprechen. Diese Gespräche bringen extrem viel. Voraussetzung: Man nimmt nicht nur sondern gibt auch….

Workshops: Im Jahr besuche ich 2-3 Workshops im In- und Ausland. Dieses Jahr ist ein Workshop über neue Lichttechniken, 2 Tage Hochzeitsfotografie und die Stuttgarter Portraittage geplant.. Zudem plane ich einige Fotografen in Deutschland zu besuchen, sofern sie mich empfangen:-) Und noch 3 Tage Fotokina

Diese Vielfalt prägt meine Arbeit im Bereich Fotografie. Was mich beim Marketing prägt schreibe ich später.